Kurz gemeldet: BILDBlog von Springer abgemahnt

21 04 2010

Axel Springer AG mahnt BILDBlog ab und verlangt 2407,36 Euro Anwaltskosten ( BILDblog ).

Offensichtlich scheint es der „Welt“ lediglich darum zu gehen, einem lästigen Kritiker das Leben schwer zu machen , so BILDBlog.

Sehe ich genauso. Nun sind den Machern, also Stefan Niggemeier als Autor des Eintrags und Lukas Heinser als Verantwortlicher im Sinne des Telemediengesetzes, selbst schon Anwaltskosten in Höhe von 2000 Euro entstanden. Deshalb würden sich beide über eine Spende freuen. Für weitere Infos: BILDblog unterstützen!

Wäre schön wenn es sich der eine oder andere wenigstens durchlesen würde, so dass sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden kann.

Advertisements







%d Bloggern gefällt das: